Medizinische Themen

 

   

     1. Wenn die Herzpumpe nachlässt

Eins der zentralen Organe des Menschen ist sicherlich das Herz. Das gesunde Herz schlägt 60-80-mal pro Minute und pumpt das Blut auf diese Weise durch alle Gefäße. Ferner trägt es zu einem stabilen Blutdruck bei. Ziel ist es, dass über das Blut alle Zellen des menschlichen Körpers mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird und Abbauprodukte wieder den Körper verlassen. Es gibt daher viele Möglichkeiten, die auf ein Versagen oder Nachlassen der Pumpfunktion des Herzens hindeuten können. Manchmal setzen diese Beschwerden schlagartig ein, manchmal zeigen sie sich nur schleichend.

 

Beispiele für eine plötzliche Herzschwäche sind der Herzinfarkt oder Herzrhythmusstörungen bzw. Durchblutungsstörungen am Herzen selber (Verkalkung der Herzkranzgefäße). Aber auch eine Entzündung des Herzmuskels kann die Pumpfunktion akut beeinflussen. Mit zunehmendem Alter setzt auch eine Verminderung der Herzleistung ein. Ebenso sind nicht selten undichte Herzklappen Ursache für eine Einschränkung der Herzfunktion. Beschwerden treten bei der schleichenden Herzschwäche entsprechend erst nach Monaten bis Jahren auf. Bei bis zu 50% aller Patienten mit einer Herzmuskelschwäche ist der Grund in einem Bluthochdruck zu sehen.

 

Durch welche Beschwerden kann sich nun ein Nachlassen der Pumpfunktion bemerkbar machen? Neben einer Leistungsminderung und einem Schwächegefühl wird nicht selten eine Wasseransammlung in den Beinen oder ein häufiges, nächtliches Wasserlassen bemerkt. Daneben kann eine Luftnot in Ruhe oder bei Belastung auftreten. Falls andere Organe nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden (z.B. Gehirn, Magen, Nieren), muss hier ebenfalls mit Beschwerden gerechnet werden.

 

Die Behandlung orientiert sich primär an der Ursache (Einstellung eines Bluthochdruckes, Therapie von Herzrhythmusstörungen, Beseitigen einer Engstelle an den Herzkranzgefäßen usw.). Neben allgemeinen Maßnahmen wie Schonung, stabiles Körpergewicht, gesunde Ernährung ist oftmals der Einsatz von Medikamenten erforderlich. Engmaschige ärztliche Kontrollen sind selbstverständlich. 

Ich glaub, ich brauch einen Arzt!
Ich glaub, ich brauch einen Arzt!

Praxisadresse:

Landgrafenstr. 34 - 36

44139 Dortmund

Und wo muss ich jetzt anrufen?
Und wo muss ich jetzt anrufen?

Na hier!

Telefon:

0231-122025

Hier gehts zur Anmeldung - bitte folgen!
Hier gehts zur Anmeldung - bitte folgen!

Neue Öffnungszeiten:   

Montags, Dienstags und Donnerstags:

von 7.30 bis 12.00 Uhr und

von 14.30 bis 17.00 Uhr. 

 

Mittwochs:

von 7.30 bis 12.00 Uhr.

 

Freitags:

von 7.00 bis 13.00 Uhr. 

 

siehe auch unter "Aktuelles" 

Neue Sprechzeiten: Notfallsprechstunde 

Während der übrigen Zeiten halten Sie den Kopf über Wasser!
Während der übrigen Zeiten halten Sie den Kopf über Wasser!

Fax:

0231-105815

War da noch was?
War da noch was?

Email:

amend.dastis@

googlemail.com 

 

Unser ebenerdiger Eingangs-bereich. Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild!
Unser ebenerdiger Eingangs-bereich. Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild!